Ratifo wird jetzt „Popstar“

Nachdem er es mit seinem ersten Video „High“ direkt in die ein oder andere Playlist schaffte und sogar RTL über den rappenden Fußballer berichtete, steht nun der zweite Soloclip von Ratifo an. Der knüpft nahtlos an den Vorgänger an. „Popstar“ ist eine Art selbsterfüllende Prophezeiung, denn während der Hallenser auf einem sommerlichen Beat darüber singt, dass hoffentlich bald alle Tröume wahr werden und er ein Popstar wird, sieht man ihn im hochwertig produzierten Video in teuren Autos und auf einer Yacht umgeben von Frauen irgendwo im Süden. Prominent immer auf dem freien Oberkörper zu sehen: die 06128 als Tattoo. Ratifo vergisst auch als gefeierter Rapper nicht wo er herkommt.