Seit 2009 steht DJ RUDboy hinter den Plattenspielern und mixt sämtliche Facetten der Rapmusik miteinander. Zum Studium verlässt er seine Heimat im Süden Deutschlands und zieht nach Halle, wo er 2012 Kalm und Jay One kennenlernt und die „Salty Soundz“ ins Leben ruft. Durch den Release seines ersten Streetmixtapes kann er 2013 Aufmerksamkeit gewinnen, zudem steht er für Hallenser Rapper an den Decks. Er legt in vielen Clubs in Mitteldeutschland auf, spielt auf Festivals und liefert für Künstler wie B-Tight, Plusmacher, DJ Babu, Olexesh, Eko Fresh, Jeru the Damaja u.v.m. Support.


Aufgewachsen in der Kleinstadt Dessau ohne nennenswerte Szene, findet Jay One vor allem über kommerzielle Medien zum HipHop. Angefangen mit „The Eminem Show“ über Aggro Berlin und seine ersten JUICE-Ausgaben gräbt er sich immer tiefer in die Musik ein. Spätestens als er endlich mit einem DSL-Anschluss ausgestattet war, verfällt er komplett dieser Kultur und Rap wird Lebensmittelpunkt. Erste eigene Rapversuche werden schnell verworfen und Jay One konzentriert sich fortan auf die Arbeit hinter den Kulissen, um so etwas Produktives zu seiner geliebten Kultur beitragen zu können. Er startet bereits 2008 sein eigenes Radio auf der Plattform laut.fm und wenig später einen dazugehörigen eigenen Blog. Über gemeinsame Bekannte landet er schließlich beim Online-Magazin RapSpot.de, wo er bis heute tätig ist und findet dort die gesuchte Möglichkeit, sein Wissen teilen und erweitern zu können. Durch das Studium lernt er schließlich DJ RUDboy und Kalm kennen, mit denen er fortan am Konzept der „Salty Soundz“ arbeitet. 


Als einziger gebürtiger Hallenser hält Falko GmbH die Zugezogenen-Quote der Crew bei unter 100%. In seiner Heimatstadt kommt er im Alter von gerade mal sieben Jahren durch 2Pac und „My Name Is“ von Eminem mit HipHop in Berührung. Seine Begeisterung für Filme und spannende Musikvideos wird maßgeblich durch den täglichen Konsum von MTViva beeinflusst. Schon bald lässt Falko GmbH keine Gelegenheit mehr aus, um mit der Kamera aktiv zu werden bis er sich 2006 entschließt, sein Hobby zum Beruf zu machen. Seitdem sind diverse Clips für lokale Künstler entstanden, was ihn schließlich auch zu „Salty Soundz“ bringt, wo er seit 2015 für das komplette audiovisuelle Material verantwortlich ist. Aber auch außerhalb der Crew produziert er unter dem Pseudonym „dichtergraph Images“ weiter fleißig Videos für Interessenten innerhalb und außerhalb des HipHop-Kosmos.  


[Ehemalige] 2009 verschlägt es Kalm aus Berlin zum Studium nach Halle, wo er zusammen mit DJ RUDboy und Jay One die „Salty Soundz“ ins Leben ruft. Neben der Co-Moderation, steht er für das grafische Auftreten ein. Seit April 2016 operiert er berufsbedingt smooth im Hintergrund und gönnt sich eine Auszeit von der aktiven Mitarbeit.